Januar  2022

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, Ihr seid alle gut in das neue Anno Domini 2022 geglitten und konntet es mit viel Zuversicht und Vorfreude angehen. Ich wünsche Euch dabei von Herzen alles Gute und ganz viel Gesundheit!
Ich selber blicke natürlich auch schon ganz gespannt auf die nächsten Monate. Was werden sie für uns, für mich im Gepäck haben? Wird es wieder eine Hängepartie mit Aufs und Abs, ständigem Neuplanen und Hoffen im Ungewissen, oder dreht sich der Wind und wir können uns Stück für Stück ein wenig Normalität zurückerobern? Die Antwort werden wir bekommen - möge sie die Herzen erfreuen!
Gestartet bin ich auf jeden Fall mit vielen guten Ideen und Träumen und lasse mich einfach mitnehmen in die Zeit, die vor uns liegt. Wenn alles gut geht, dann werden sich Chöre wieder finden, Projekte wieder starten, Live-Musik vermehrt zurückkehren und vielleicht auch endlich ein Teil meiner Musik den Weg in die Streaming-Dienste finden. Schauen wir mal :)

Konzert%20Eschede%202022%20Bild

Heute lege ich mal mit einer Termin-Ankündigung los - schließlich gibt es davon zur Zeit ja leider nicht allzu viele. Außerdem freue mich auf dieses Event ganz besonders:
Am 12.02. gebe ich in der Ev. Johanniskirche in Eschede um 19 Uhr ein Solo-Konzert. Nachdem ich im letzten Jahr in Unterlüß meine kleine Konzertreihe „Ausklang“ leider nicht fortsetzen durfte, gibt es jetzt endlich wieder eine Möglichkeit für mich, mit meinen Solostücken auf die Bühne zu kommen.
Unter dem Motto „Einfach nur Musik“ werden neben einigen Liedermachersongs von mir, ein paar Instrumentals und andere Lieder erklingen, die ich einfach mag. Ich werde mit Klavier, Gitarre, Akkordeon und natürlich Gesang zu hören sei. Bunt wird es auf jeden Fall ;)
Ich freue mich, wenn Ihr Zeit und Gelegenheit habt, vorbei zu schauen und wir diesen Abend gemeinsam erleben können. Der Eintritt zum Konzert ist frei (Kollekte am Ausgang) und es findet unter Anwendung der 2G+Regelung statt. Also Impfnachweis und Testzertifkat (entfällt für Geboosterte) mitbringen.
Ich freue mich auf Euch!

Logo%20G4LHope

Die Teilnehmer unseres Hybrid-Workshops Gospel 4 Hope (mich eingeschlossen) warten nach wie vor sehnsüchtig darauf, dass die Präsenzphase endlich starten kann und wir unser über Monate erabreitetes Repertoire gemeinsam für uns, aber auch für Euch singen können. Doch die aktuelle Corona-Situation hat uns auch hier erst einmal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ursprünglich sollte es losgehen, sobald wir endlich wieder uneingeschränkt und unreglementiert miteinander singen können. Die Dauer und auch viele innere Veränderungen über die Zeit haben uns an der Stelle schon offener werden lassen und wir werden sicherlich auch die ein oder andere „Bedingung“ akzeptieren. Aber die aktuelle Lage ist so beklemmend, dass wir gemeinsam beschlossen haben, unsere geplanten Februar-Konzerte erst einmal wieder zu streichen - so leid es uns tut.
Es lässt sich leicht sagen - „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ - aber in dem Fall geht es ja nach wie vor um ein grundsätzlich zeitlich begrenztes Projekt und ich bin unglaublich dankbar dafür, dass alle Teilnehmer bereit sind, den Weg weiter zu gehen und auch diese Phase noch zu überbrücken. Das ist wirklich nicht selbstverständlich - denn auch wenn uns die Online-Treffen wirklich viel Freude machen (viel mehr als ursprünglich erwartet ;) ), so ist es doch nicht leicht über die ganze Zeit, die Motivation aufrecht zu halten. Aber das ist einfach eine so tolle Gruppe - das schaffen wir auch noch!
In diesem Sinne dann doch – „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ Und so hoffen wir sehr, dass all unsere Pläne spätestens im Frühjahr umgesetzt werden können. Wie sind voller Vorfreude auf den gemeinsamen Klang und die Begegnung mit Euch!

Logo_sw2

Zur Zeit ruht auch unser Unterlüßer Gospel-Chor. Naja, so ganz stimmt das auch nicht, denn jede Woche gibt es von mir ein neues Video zu einem Stück, das ich vorstelle, die Stimmen vorsinge und zum Mitmachen einlade. Und ich habe hier schon einiges sehr positives Feedback bekommen.
Wenn die aktuelle Omikron-Welle durchgerauscht ist und die Fälle wieder überschaubarer werden (konkret, wenn Gesa im Gesundheitsamt wieder Fälle bearbeiten kann, die tagesaktuell sind und nicht viele Tage zurückliegen - das ist einfach ein Berg, der dort gerade nicht mehr zu stemmen ist), dann werde ich sicherlich auch wieder zum Proben einladen. Dies wird dann sicherlich noch mit großen Einschränkungen sein. Aber die Erfahrung des letzten Jahres hat gezeigt, dass das möglich ist. Und da in diesem Chor zur Zeit ja überhaupt nicht terminorientiert gearbeitet werden muss, können wir hier ganz entspannt bleiben.
Ich freue mich darauf, wenn es endlich wieder losgehen kann :)

Ich denke immer noch an die tollen Tage im November zurück, als Hanjo und ich es gerade noch so hinbekommen haben, einen Workshop in Worpswede durchzuführen. Das war eine so unglaublich guttuende Zeit!
In 2022 wird es leider keinen Workshop geben und das hat ausnahmsweise einfach mal gar nichts mit Corona zu tun. Wir haben es schlicht nicht geschafft ein passendes Wochenende zu finden. Hanjo wird in der zweiten Jahreshälfte hoffentlich und endlich wieder voll mit „Martin Luther King - das Musical“ durchstarten können und auch bei mir steht einiges an - da ging das tatsächlich mal nicht zusammen.
Also fast 2 Jahre bis zum nächsten Mal Worpswede? Nein, keine Sorge! Wir werden zwar tatsächlich erst wieder für 2023 einladen, aber das wird bereits im Frühjahr sein - genauer der 14.04.-16.04. Das wird dann bestimmt eine richtige Auferstehung-Stimmung, so direkt nach Ostern ;)
Die Möglichkeit zur Anmeldung wird es in den nächsten Monaten geben und ich schicke dann entsprechende Informationen raus. Keine Sorge - es wird auch eine Vorlaufzeit vor dem Anmeldestart geben und Ihr braucht jetzt nicht jeden Tag, nach einer Mail Ausschau halten - alle zwei Tage reicht *lach*
Habt bitte Verständnis dafür, dass ich bis dahin auch keine Voranmeldungen oder ähnliches annehme - nein, auch nicht in Ausnahmefällen. Die Plätze sind bekanntlich limitiert und ich möchte einfach allen die gleiche Chancen geben, dabei zu sein. Also habt ein bisschen Geduld ;)
So oder so - wir freuen uns jetzt schon darauf!

Jaaaaa !!! Das erste gemeinsame Album von Hanjo Gäbler und Miriam Schäfer ist endlich erschienen und es ist ein Fest für die Ohren und die Seele. Acht stilistisch ganz unterschiedliche Titel, denen gemeinsam ist, dass sie mit unendlich viel Liebe geschrieben, recordet, produziert wurden und die eine Bereicherung für jedes Gospelchor-Repertoire sind. Und genau deshalb kann man nicht nur die CD kaufen oder auf einem der bekannten Streamingdienste genießen, sondern dazu auch ein passendes Notenheft bekommen (zu dem ich einen klein wenig beitragen konnte). Ihr bekommt beides auf www.gospelshop,de

Ich hoffe, es war etwas für Euch dabei! Im Februar lasse ich dann wieder von mir hören ;)

Seid alle behütet und bleibt gesund! Eike

f ogo_RGB_HEX-100
Twitter_Logo_WhiteOnBlue
In 2CRev-94px-R
yt_icon_rgb